­čÄł Einladung zu einer Kartierwerkstatt zum Sommeranfang

witzenhausen
kartierung
werkstatt
Tags: #<Tag:0x00007f9f0b82eba8> #<Tag:0x00007f9f0b82e9f0> #<Tag:0x00007f9f0b82e720>

(Jon Richter) #1

(english)

Die TransforMap Gruppierung bereitet gerade durch die Reaktivierung der Mailinglisten eine Wissenssammlung ├╝ber Veranstaltungen, Projekte und Verbindungen der letzten Jahre vor, um eine ├ťbersicht der eigenen Aktivit├Ątsfelder zu erlangen. Gleichzeitig bewegen wir uns in einem hoch dynamischen Feld vielf├Ąltiger Akteure.

Wir m├Âchten diesen Gruppen einen Raum anbieten, in dem sich die Aktiven f├╝r eine Woche zusammenschlie├čen, um sich ├╝ber gemeinsame digitale Kartierungsmethodiken und plattform├╝bergreifenden Datenaustausch auszutauschen. Messbare Ergebnisse der Woche werden direkt in die teilnehmenden Prozesse einflie├čen. Dies geschieht durch Experimentieren am Kartenmaterial sowie mit automatisiertem Datenaustausch zwischen mehreren Seiten und durch die Benennung von technischen Interoperabilit├Ątskriterien, welche die Umsetzung der Intermapping Charter beg├╝nstigen.

:question: Best├╝nde allgemeines Interesse in der Woche an einem der Tage vom 18. - 22. Juni in Witzenhausen zusammen zu kommen und die F├Ąden zwischen unseren Ans├Ątzen dichter zu spinnen? Dann gebt bitte kurz hier Bescheid, damit wir das gut vorbereiten k├Ânnen. :bulb:

Es liegen zudem Angebote von Ehrenamtlichen vor, diese Arbeiten unabh├Ąngig zu unterst├╝tzen.


Zeit

:spiral_calendar: 18.06. - 22.06.2018

Ort

:globe_with_meridians: Transition Haus Witzenhausen
Br├╝ckenstra├če 20
37213 Witzenhausen


Seminarr├Ąume, Unterbringung, Verpflegung, Logistik und Mobilit├Ąt

Wir haben eine Voranmeldung im Transition Haus f├╝r die gew├Ąhlte Woche und k├Ânnen deren Seminarr├Ąume, das G├Ąstestockwerk sowie die K├╝che nutzen. Pro Nacht wird um eine Spende von drei bis f├╝nf Euro gebeten. Die Verpflegung m├╝ssten wir selbst organisieren. Es gibt eine lokale SoLaWi Initative, Biol├Ąden und Essenskooperativen, sodass nichts einer gesunden und vielf├Ąltigen Ern├Ąhrung entgegensteht. Zudem gibt es gute Erfahrungen mit Foodsharing Spenden der umliegenden B├Ącker, und auch reiche Containerauslese sollte den sportlichen m├Âglich sein.

Ferner sind wir in Gespr├Ąchen mit einer Stiftung, um Reisekosten erstatten zu k├Ânnen.


Permaculture Organisations and projects mapping
­čÄł Invitation for intermapping digital critical collective cartographies
Requirements with focous on local overview of transition 'pois'
(Jon Richter) #2

A post was split to a new topic: Makers for Humanity Lab Camp


(Helmut) #3

Leider kann ich nicht kommen, hoffe aber das es mindestens einen gibt,
der/ die auf dem m4h-Lab und in Witzenhausen dabei ist und die Gruppen
ideen verkn├╝pft!


(Jon Richter) #4

2 posts were split to a new topic: Prototype Fund f├╝r Transition Connect?


Prototype Fund f├╝r Transition Connect?
(Helmut) #5

Also wenn Transition Connect , hub4change, Berlin im Wandel, Yunity, Ernte teilen, wechange, ecobase etc. auch am Start sind, w├╝rde David (unser Techniker) auch kommen!
Also wer kommt noch?


(Jon Richter) #6

Das ist eine gute Frage! Hast du zu einigen der Gruppen Kontakt und k├Ânntest sie direkt ansprechen? Sonst werde ich mich diese Woche langsam durch die Liste m├╝hen.

Einen K├Âder f├╝r die Veranstaltung gibt es jetzt auch auf wechange.de: Kartierwerkstatt zum Sommeranfang


(Claudia Hirtmann) #7

Lieben Dank f├╝r die Einladung, ich komme gern.

Gruss
Claudia


(Florian Egermann) #8

Hallo zusammen,

und danke Jon f├╝r die Einladung und die Aufnahme in die Liste!
Ich kann in dem vorgeschlagenen Zeitraum voraussichtlich leider nicht, w├╝rde mich aber sehr freuen in Kontakt zu bleiben, an anderen Treffen teilzunehmen und Kooperationen auszuloten.

Lieben Gru├č! Flo


(Jon Richter) #9

Hallo, oben unter der ├ťberschrift gibt es jetzt eine Going Knopf. Damit kann ein Teilnahmewunsch ausgedr├╝ckt werden.

Mit Claudia und David, sowie Adrien der sich auf der Mailingliste f├╝r ein paar Tage ank├╝ndigte, als auch Max, der Interesse gezeigt hat, w├Ąren wir bereits f├╝nf.

Mal sehen ob sich bei den anderen Gruppen auch noch Interesse wecken l├Ąsst.


(Simon Jockers) #10

Vielen Dank f├╝r die Einladung. Ernte Teilen ist dabei. Wir kommen zu dritt.


(David Ziegler) #11

Naja das ist bisschen ├╝bertrieben. Nee mich w├╝rde interessieren welche Initiativen dabei sind. Um zu sehen ob es sich lohnt zu kommen. Claudia und Adrien, von welchen Initiativen seid ihr?
Allerdings kann ich denke ich nicht eine Woche bleiben, eher so 2 Tage w├Ąre gut.


(Jon Richter) #12

Vielen Dank f├╝r die Wortmeldungen!

Ich habe heute noch zwei, drei weitere Einladungen rausgeschickt und w├╝nsche mir, dass sich eine ausgeglichene Gruppe herausbildet. Mit

scheint sich auch internationales Publikum anzuk├╝ndigen. @gandhiano ist au├čerdem dabei Leute aus der Research & Degrowth Gruppierung f├╝r deren Kartierung zu gewinnen. Von anderen wissen wir, dass sie nicht kommen k├Ânnen, oder haben nicht mehr von ihnen geh├Ârt.

Da sich die Werkstatt zu konkretisieren scheint, k├Ânnen wir auch :memo: ein zentrales Pad zur Sammlung wichtiger Infos verwenden. Dort gibt es eine zusammenfassende Darstellung der Punkte von oben. Wer m├Âchte, kann die L├╝cken gerne f├╝llen. Es l├Ąsst sich bequem :mag_right: in einer Nur-Lesen Ansicht einsehen.

Ich habe zudem in der kommentierte Liste aktiver Kartierungsprojekte im Fr├╝hsommer 2018 einen Link zur j├╝ngsten Einladung zu einer Aufarbeitung von TransforMap eingef├╝gt.


(Karsten Winnemuth) #13

Hallo, Kassel w├Ąre gern dabei. Es w├Ąre sch├Ân, wenn wir die bei http://www.docutopia.de/ hinterlegte Karte optimieren/anpassen sowie einen Datenimport von bestehenden Kartierungen, z.B. Transition Towns international hinbekommen. Ich setze den Termin des Workshops in die n├Ąchste Rundmail von Essbare Stadt und ttKassel und hoffe, da├č noch jemand Interesse zeigt, da ich selbst als IT-Legasteniker nicht so pr├Ądestiniert bin und keinesfalls die ganze Zeit dabei sein kann. Danke Jon und Gualter, Gr├╝├če, Karsten


(Jon Richter) #14

Lieber Karsten,

lass uns gerne gucken, wie wir noch zus├Ątzliche Layer von au├čen in uMap einbinden k├Ânnen. Das sollte gut gehen, wenn die Daten in einem nutzbaren Format und mit entsprechender Lizenzierung angeboten werden. Letztere fehlt auch noch auf eurer uMap, k├Ânnen wir dann gucken.

Bitte missverstehe diese Vorg├Ąnge nicht als reine IT-Bem├╝hungen, auch wenn wir dort an der Grenze des M├Âglichen krazen. Die Technik ist doch hierbei nur das Werkzeug, das Mittel um anderes zu unterst├╝tzen. Die Kuration der Karten und Dokumentation der daf├╝r verwendeten Methoden liegt uns ebenso am Herzen und bedarf Zuwendung. Hattest du die vielf├Ąltigen Perspektiven darauf in Quo vadis, TransforMap? mitbekommen? F├╝r eine Konvergenz der Alternativen brauchen wir alle Fertigkeiten, darunter auch kommunikative, und nicht nur rein technische.

Kommt gerne im Pack, dann kriegen wir schneller mehr Wissen verteilt.

Bis dahin, Jon


(Jon Richter) #15

Hallo David,

ich hatte die Freude am Wochenende @wellemut ├╝ber den Weg zu laufen, welcher auch flei├čig unsere Werkstatt hier gestreut hat. Im Pad habe ich einmal ein Who is who? der m├Âglichen G├Ąste angefangen. Du kannst dich da gerne auch drin auslassen.

Wenn du @Claudia_Hirtmann und @alabaeye direkt anpingst, bekommen sie auch eine E-Mail-Benachrichtigung ├╝ber deine Nachfrage. Sonst kann es sein, dass sie untergeht. Um deine Frage zu beantworten:

  • @Claudia_Hirtmann arbeitet mit mir und anderen an der Berliner Gartenkarte
  • @alabaeye ist seit Beginn bei TransforMap dabei und begleitet die Kartierung durch Kartierveranstaltungen und im Rahmen seines Ph.D.

Ich werde jetzt auch noch einmal Hannes und Merlin aus Freiburg von Transition Connect einladen, damit sie auch im Bilde sind.

Beste Gr├╝├če, Jon


(Jon Richter) #16

Liebe Kartografinnen!

Es bahnt sich eine spannende Woche mit einer bunten Mischung an G├Ąsten an. Ich habe nun auf Nachfrage noch einmal das Pad aktualisiert und darin klarer herausgezeichnet, was w├Ąhrend der Woche an bleibenden und n├╝tzlichen Ergebnissen produziert werden kann.


Themen


Bislang haben @jez, @Claudia_Hirtmann und @sjockers mit zwei weiteren die Teilnahme best├Ątigt.

Zudem erhielten wir positive R├╝ckmeldungen von @winne, @ziedavid, @bennidi und einem weiteren Entwickler, die vermutlich auch teilnehmen werden. Haben sich eure Pl├Ąne f├╝r diese Woche derweil konkretisiert?

Desweiteren m├Âchte ich noch einmal explizit @eeezyy, @arne, @herr-schmitzi, @metapermi und @Stophface dazu anregen die Teilnahme in Betracht zu ziehen. Wir k├Ânnen eure Anforderungen, Beitr├Ąge und Erfahrungen gut gebrauchen, um das Gesamtbild abzurunden.

Auch @Giuliana und @DagmarE haben Interesse bekundet, scheuten sich aber bislang ob der informationstechnischen Ausrichtung. Dazu sei wie in der Antwort an @winne oben erneut erw├Ąhnt, dass wir mit der Werkstatt keine reine Technikerrunde einberufen wollen, da auch die Praktikabilit├Ąt der informationstechnischen Werkzeuge, die unterschiedlichen Methoden und Ausrichtungen der Kartierungen sowie deren Zug├Ąnglichkeit Aufmerksamkeit erfordern. Alleine von Technikern ist auch die Kommunikationsarbeit und Vermittlung unterschiedlicher Bed├╝rfnisse nicht zu leisten.

In Vorfreude auf einen Schmelztigel digital-kartographischer Praxis,

Jon


(Michael) #17

Hallo Jon,
wieder mal hat mich die IT dran gekriegt - evtl. erscheint der Beitrag doppelt :slight_smile:

Vielen Dank f├╝r Deine Einladung: Ich werde nicht physisch teilnehmen - habe schon allen Urlaub bis Jahresende geplant u. abgestimmt.

Ich habe aus meiner Sicht Anforderungen an eine Transformap gesammelt und bin immer noch an Erg├Ąnzungen. Das schliesst auch Aspekte wie Aussenwirkung, Dokumentation etc. mit ein. Wo soll ich diesen Input ablegen?

Ich glaube bei diesen nicht ganz so technisch ausgefeilten Punkten kann ich mich relativ unkompliziert (ohne viel Einarbeitungs-Vorlauf) und mit meinen Talenten (technische Inhalte verst├Ąndlich aufbereiten) f├╝r die Umsetzung einbringen.

Viele gr├╝├če und einen guten Start in die Woche,
Michael


(Jon Richter) #18

Hallo Michael,

Dank f├╝r deine Begleitung am Rande.

Du kannst deine Beitr├Ąge nat├╝rlich gerne als Diskussion hier im TransforMap Discourse ablegen. Eine geeignete Kategorie k├Ânnte doch wie f├╝r den anderen Permakulturbeitrag #communities:thematic sein, oder?

Sollte der Text etwas mehr im Fluss bleiben sollen und auch von anderen bearbeitet werden, kannst du auch unsere Markdown Pads verwenden, die eine einfache Schreibgrundlage f├╝r viele bieten.

https://hack.allmende.io ist der Dienst. Ggf. l├Ąsst sich dort auch mit einem Account von https://lab.allmende.io anmelden, was aber nicht unbedingt n├Âtig ist. Neue Pads lassen sich durch direktes aufrufen der gew├╝nschten Adresse erstellen:

https://hack.allmende.io/gewuenschter-pad-name

Vielen Dank f├╝r die guten W├╝nsche und zur├╝ck,

Jon


(David Ziegler) #19

Hallo Jon und alle,
ich habe mich entschieden n├Ąchste Woche nicht zu kommen. Es w├Ąre bestimmt sehr interessant euch kennen zu lernen aber ich kann nicht so viele Arbeitstage entbehren im MomentÔÇŽ

Liebe Gr├╝├če und habt ein tolles Treffen!
David


(Jon Richter) #20

Wir befinden uns nun unabh├Ąngig von einander auf dem Weg nach Witzenhausen. Der aktuelle Stand der Entwicklungen wird fortan auf https://hack.allmende.io/s/intermapping-2018-witzenhausen eingetragen und kann dort begutachtet werden.